so...
Nun erschaffe ich mal eine neue kleine Zusatzseite in meinem Blog...Und da dachte ich mir, schreib was übers tanzen.Seit wann ich das mache, wo ich es mache und halt einfach alles über meine kleine Tanz-Welt...

So...also ich gehe nun seit ca. 4 Jahren zur Tanzschule Dresen in Düsseldorf...Bin momentan im Freitags Kurs um 18.00 Uhr, welcher bis 19.30 andauert. Ist der höchste Schülerkurs *stolzsei*
Vorher war ich im Samstagskurs um 15.00,da aber mein lieber Herr Tanzpartner in den Montagskurs gewechselt ist und mir sagte, ich solle es doch auch machen, habe ich nach einiger Überlegungszeit dann auch in den Montagskurs gewechselt.(war ziemlich viel Arbeit, da dieser Kurs um einiges höher war ,als der samstags.)
Als ich dann gerade anfing, mit zu kommen, mir die neuen Gruppen und Tanzfolgen zu merken, berichtete unser Tanzlehrer (der liebe Thorsten, der echt einen sau lustigen Tanzunterricht gibt),dass dieser Kurs aufgelöst wird und man die Möglichkeit hat, entweder wieder in den Samstagskurs um 15.00 (nie im Leben) oder in den Freitagskurs (noch vieeeel weiter) zu wechseln...
Dies war natürlich doof, weil ich ja noch nicht einmal richtig im Montagskurs zurecht kam und dann auch noch höher springen?? *grml*
Nun ja...da ich aber auch nicht wieder in den Samstagskurs zurück wollte, haben Markus (mein toller Tanzpartner) und ich also den Crash-Kurs mitgemacht und jede Woche wirklich richtig lange Tanzfolgen gelernt.
Nun sind wir im Freitagskurs. Der arme Junge muss manchmal echt mit leiden, wenn klein Jenny mal wieder einige Tanzschritte vergessen hat (so Tango und so) aber ich gebe mein bestes und glaube, dass ich mich nicht ganz so doof anstelle.....

Dies dazu...

Wie schon in obrigen Text oft erwähnt tanze ich also mit meinem Tanzpartner Markus zusammen .Wir kennen uns jetzt auch schon ziemlich lange und haben uns an irgendeiner Tanzparty kennen gelernt .Dann habe ich ihn wohl irgendwann mal angerufen (woran ich mich nach 4 Jahren weiß Gott nicht mehr erinnern kann .Man kennt ja mein Gedächnis  Wurde mir dann von ihm mal erzählt^^) nun ja...so haben wir uns dann wohl irgendwie besser kennen gelernt .Ich muss sagen, Markus kann wirklich sehr gut tanzen und ich liebe es echt, mit ihm über die Tanzfläche zu fegen^^ :P Und mit der Zeit hat man sich wirklich gut aufeinander eingestellt ,sodass man wirklich weiß ,was der andere gut kann bzw. bevorzugt.

Mit ihm hatte ich auch vor, evtl das Paartanzen anzufangen .Aber wir müssen es erst einmal schaffen, die Probestunden mit zu machen. Außerdem ist die Frage ,ob man dies wirklich in Kauf nimmt, denn macht man dies wirklich ,hat man kaum noch Freizeit (so 5 x die Woche Training+ Turniere)
Da ist das anderthalbstündige Training bei uns einmal die Woche echt nichts gegen....
Aber wir werden auf jeden fall mal ein paar Probestunden mitmachen .Um einfach mal den Leistungssport beim tanzen kennen zu lernen....

Bei der Tanzschule Dresen habe ich außer dem Markus auch noch sehr viele andere nette Leute kennen gelernt...
Die Steffi (mit der ich mal sehr sehr viel zu tun hatte ,was momentan eher mäßig ist),dem lieben Steffen ,mit dem ich bedauerlicherweise auch mal mehr am Hut hatte (Ich bin wirklich froh, dass du endlich eine glückliche Beziehung gefunden hast...Könnte mir mal nen Beispiel dran nehmen...aber genug dazu)
dann noch den Colamann (die Geschichte zu diesem Namen müsste ich bei Gelegenheit auch noch einmal aufschreiben) und noch gaaaaaaaaaanz viele andere liebe Menschen. Wobei ich gestehen muss, dass die Leute bei Dresen mit der Zeit immer "komischer" gewurden sind. Nur noch so komische "Getho-Kinder" die dort nur irgend ne scheisse machen.....

hm...was kann ich noch über mein tolles Tanzleben erzählen?
*grübel*
*amKopfkratz*
*waseinfall*...
Dresen bietet außerdem noch Tanzpartys an, bei denen ich manchmal teilnehme (Lisa ist neuerdings auch immer dabei ,tanzt ja auch dort ) <---Nur leider bald nicht mehr *sniff*
Diese Partys sind eigentlich immer ganz gut, es ist nur schade, dass sie keine "Übungspartys" mehr für Jugendliche anbieten ,da mir dann doch die Musik um einiges besser gefällt (Nach 2 std. hängen einem die Oldies dann doch ein wenig ausm Hals raus)
Nun ja...ich bin mal gespannt, wie lang ich noch bei Dresen bleiben werde und was sich dort noch so alles ergibt .Auf jeden Fall, wars vor 4 Jahren eine gute Entscheidung, dort hin zu gehen...

Was ich dazu noch erwähnen will, damals als ich so ungefähr 5 Jahre alte war ,habe ich bei Dresen auch schon einmal getanzt. Kann mich aber nicht mehr soooo gut dran erinnern ,ist ja nun doch schon etwas her :P
Auf jeden fall habe ich dies auch nur 1-2 Jahre lang gemacht.
Ist aber irgendwie süß, die Erinnerungen die ich bekomme, wenn ich mir mal so nen Kinderkurs anschaue……

So, nun fällt mir gerade echt nicht mehr viel zu diesem Thema ein. Falls ich aber noch irgendwelche Einfälle dazu habe, werde ich diese mit Sicherheit ergänzen.
Ich hoffe, ich habe euch nicht zu sehr mit dem text hier gelangweilt, aber so hat man wenigstens mal wieder was zu lesen
Und wer mich kennt, weiß, dass wenn ich was schreibe, gerne mal nen kleinen Roman schreiben muss.
.




Gratis bloggen bei
myblog.de